Startseite | Haftungsausschluss | Kontakt | Impressum

Offene Ganztagsgrundschule (OGS)

Offener Ganztag Ost ist...

... wie „Familie“ - JEDER UND JEDE ist willkommen!

Wir freuen uns auf alle!

Die Offene Ganztagsgrundschule NRW...

... soll den Bildungs- und Erziehungsauftrag der Grundschule durch zusätzliche Fördermaßnamen vertiefen.

Dazu zählt:
- die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern,
- Kinder bessere Bildungschancen ermöglichen,
- die Familienerziehung stärken und
- verschiedene Bildungspotenziale unter dem Dach der Grundschule zusammenführen.

Werte und Ziele unserer OGS Lindlar–Ost

Grundvoraussetzung unserer Arbeit ist die vorurteilsfreie Annahme des Kindes mit seiner individuellen Persönlichkeit ("das Kind da abholen, wo es steht", Inklusion).
Die Vermittlung von Werten (Respekt, Toleranz...) dient den Kindern zur Orientierung und begleitet sie beim Heranwachsen ("soziales Miteinander & Gemeinschaftsgefühl").

Das heißt für die OGS-Kinder in den vier Gruppen:

spielen, basteln, Freunde finden, spielerisch lernen, vielfältige soziale Erfahrungen sammeln, Hausaufgaben machen, gemeinsames Mittagessen, gemeinsames naschen, kochen, Selbstständigkeit, tanzen, lesen, entspannen, nähen, werken, turnen, feste Ansprechpartner, malen, backen, klettern, bewegen, sich streiten, sich entschuldigen, Tischtennis spielen, Fußball spielen, helfen, feiern, lernen, Natur erleben, lachen, Geborgenheit, forschen, künstlerisch gestalten, singen, Spaß haben...

Das heißt für das OGS-Team:

- einen familiären Rahmen für die Kinder schaffen, in dem sie sich wohl fühlen,
- die Familie und ihre Kinder stärken,
- Raum für Bildung und Erziehung schaffen,
- ein strukturierter Tagesablauf mit Mittagessen bieten,
- einen Raum mit ruhiger Arbeitsatmosphäre (Hausaufgaben) geben,
- bei der Erledigung der Hausaufgaben unterstützen,
- Heranführen an Freizeitaktivitäten,
- individuelle Unterstützung unter Berücksichtigung unterschiedlicher Begabungen im Rahmen der Inklusion
- das Selbstbewusstsein der Kinder stärken,
- Schule als Lebensraum gestalten,
- Platz und Zeit für das eigene freie Spiel schaffen,
- Vernetzung von Schule und Betreuung und
- soziales Lernen in altersgemischten Gruppen.

Das heißt für die OGS-Eltern:

- die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird erleichtert,
- Betreuungssicherheit in den Ferien und an Schließungstagen der Schule,
- feste Ansprechpartner und
- ein geregelter Tagesablauf für das Kind.

Personal

In unserer OGS arbeiten pädagogische Fachkräfte und sie werden unterstützt von einer Fachkraft in der Küche.
Für die Hausaufgabenbetreuung stehen neben dem OGS-Personal Lehrerstunden zur Verfügung.
Honorarkräfte unterstützen uns in der AG-Gestaltung.

Gebäude und räumliche Ausstattung

Für die OGS stehen vier Gruppenräume zur Verfügung.
Die Räume sind kindgerecht und gemütlich eingerichtet.
Die Ausstattung bietet den Kindern die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen Spiel-, Lese-, Bau- und Bastelmaterial zu beschäftigen. In weiteren Räumen (Klassenräumen) werden die Hausaufgaben erledigt.

Die Aula und die Turnhalle werden zusätzlich genutzt und bieten Raum für Entspannung, Bewegungs- und Gruppenspiele sowie Raum für die Sport-AGs.

Mit einer separaten Spülküche wurde die OGS 2010 ausgestattet.

Der Schulhof weist ein großzügiges Außengelände auf: Tischtennisplatte, Rutsche, Kletterlandschaft und Fußballplatz. Einige Sitzgelegenheiten, Bäume und Büsche runden das Spielangebot ab.

Zeitkonzept

Der Unterricht der GGS Lindlar–Ost findet von 7:45 Uhr bis mindestens 11:30 Uhr und maximal 13:00 Uhr statt.

Tagesablauf in der OGS

11:30 – 12:15 Uhr: Hausaufgaben im Gruppenraum/Ausruhen/Freispiel
12:15 – 12:45 Uhr: Mittagessen (Kinder mit 4 und 5 Unterrichtsstunden)
12:45 – 14:30 Uhr: Hausaufgabenbetreuung im Klassenraum
13:00 – 13:30 Uhr: Mittagessen (Kinder mit 6 Unterrichtsstunden)
12:45 – 14:30 Uhr: freies Spiel in der Gruppe, Aula, Turnhalle und Schulhof
14:30 – 15.00 Uhr: Obstrunde/Stuhlkreis
15:00 Uhr: Abholphase I

15.00 – 16.00 Uhr: AGs
15.00 – 16.00 Uhr: freies Spiel und offene Angebote für alle Kinder, die keine AG besuchen
16.00 Uhr: Ende der Betreuungszeit
16:30 – 16:30: Uhr Abholphase II

Mittagessen

Die OGS Lindlar-Ost bezieht ihr Mittagessen von der Firma "Frawo".
Die Mahlzeit werden tägliche am gedeckten Tisch in der Stammgruppe eingenommen. Sprudelwasser und Tee stehen den Kindern als Getränk bereit.
Der Umgang mit Besteck, Tischmanieren und das selbstständige Abräumen des Tisches sind täglicher Bestandteil des Mittagessens.
Das Essen besteht aus einem Hauptgericht und einem Nachtisch.
Teilen, Rücksicht nehmen, jeden zu Wort kommen lassen und Regeln einhalten lernen - das alles ermöglicht gemeinsames Essen in einer relativ ruhigen Atmosphäre. Die Kinder lernen Tischkultur und die Lebensmittel zu schätzen.
Hat jedes Kind sein Essen erhalten/genommen, wird ein gemeinsamer Tischspruch gesprochen.
Man isst nicht nur gemeinsam, sondern tauscht sich aus. Das schafft eine konstruktive und positive Atmosphäre, die Entspannung und Kommunikation und damit Lernen fördert.

Hausaufgabenbetreuung

Von Montags bis Freitag wird Ihr Kind zwischen 11:30 bis 12:10 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr bei den Hausaufgaben betreut.
Unser Hauptanliegen ist es, dass die Kinder lernen, ihre schriftlichen Hausaufgaben selbstständig zu erledigen und Hilfsmittel (Anlauttabelle, Wörterbuch, Rechenplättchen etc.) sinnvoll einzusetzen.
Auswendiglernen, lesen, 1x1, Aufgaben üben usw. können während der Betreuungszeit nicht erledigt werden.
Im Hausaufgabenheft wird notiert, ob die Aufgaben erledigt wurden.
Die Kontrolle der Hausaufgaben muss in letzter Verantwortung bei den Eltern bleiben, da es besonders wichtig ist, dass sie selbst einen Einblick in die Lernfähigkeit und Entwicklung ihrer Kinder haben.

Freispiel

Vor und nach dem Mittagessen haben die Kinder die Möglichkeit, nach freier Wahl in den Gruppenräumen oder auf dem Schulhof zu spielen.
Offene Angebote der Erzieherinnen bieten den Kindern weitere Möglichkeiten, ihre freie Zeit sinnvoll zu gestalten und ihre Fertigkeiten zu verbessern.

Arbeitsgemeinschaften

Nach dem Unterricht, dem Mittagessen und den Hausaufgaben haben die Kinder vielfältige Möglichkeiten, ihre Freizeit zu gestalten. Hierzu stehen ihnen die Nutzung des Außengeländes mit verschiedenen Spielmöglichkeiten und die Räumlichkeiten der Betreuung zu Verfügung.
Von 15 bis 16 Uhr bietet die OGS verschiedene AGs an.
Die Kinder wählen die AGs selbst. Diese hängen wochenweise in der Aula an den Stellwänden der OGS aus.
Alle AGs sind kostenfrei!

Ferienbetreuung

Die Ganztagsbetreuung findet in den Ferien statt:
- von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr,
- 2 Wochen Herbstferien,
- Ferien nach Neujahr,
- 2 Wochen Osterferien,
- Pfingstferien und
- die 3 ersten Wochen in den Sommerferien

Die Ferienbetreuung findet statt, wenn mindestens 5 Kinder teilnehmen.
Der OGS-Betreuungsstandort wird bei der Ferienabfrage bekanntgegeben und erfolgt in Kooperation mit den Grundschulen der Gemeinde Lindlar.
Sind Ferientage gebucht, wird das Essensgeld (Ferien) an die OGS Lindlar-Ost entrichtet.

Träger der Offenen Ganztagsschule

Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Oberberg. e.V.
Industriestraße 2
51643 Gummersbach
Tel. 02261/3090

in Kooperation mit der Gemeinde Lindlar

Besuchen Sie uns!

Sie sind herzlich eingeladen, sich die Räumlichkeiten einmal persönlich anzusehen!
Weitere Einzelheiten erfahren Sie auf Anfrage.


Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Kind in unserer Offenen Ganztagsgrundschule anzumelden: Der Schulträger schließt mit den Eltern für jedes Kind, das die OGS besuchen soll, einen Vertrag ab.
Anmeldeformulare sind im
Sekretariat der Grundschule erhältlich.
Sie können uns auch per
Mail erreichen.